Über uns         Heilbehandlungen        Heiler-Ausbildung            Coaching           Seminare            Termine & Honorare            Gästebuch            Kontakt

Spiritueller Heilkreis

Spiritueller Heilkreis
morgens: 9.00 – 9.20 Uhr und abends:  21.00 Uhr – 21.20 Uhr

Spiritueller Heilkreis - Mache von zuhause aus mit!

Diese Krise bietet uns auch eine große Chance zu innerem Wachstum. Es kommt nun darauf an, die Angst in uns zu besiegen, unsere Zeit schöpferisch zu nutzen und das Beste aus dieser ungewohnten Situation zu machen. Zur Unterstützung dafür haben wir von Jesus Christus folgende hilfreiche und aufbauende Botschaften empfangen:

Christus-Botschaft vom 17. März 2020
Geliebter Jesus Christus, viele Menschen sind nun wegen der Ereignisse um die Coronakrise in Sorge. Was möchtest Du uns dazu sagen? Wir danken Dir für Deine liebevolle Hilfe.

„Geliebte Kinder der Liebe. Fürchtet euch nicht! Das ist das Wichtigste, was Ich euch zu sagen habe. Denn es ist die Furcht, die euch nicht schützt. Habet eine ganz andere Ausrichtung dafür, für diese Zeit der Unsicherheit in euren Herzen. Steiget höher und höher mit eurem Bewusstsein. Verbindet euch nicht bewusst und auch nicht unbewusst mit Krankheit, Ansteckung und Mangel. Lasst euch nicht damit ein und machet euch keinerlei Vorstellung von einer etwaigen Ansteckungsgefahr. Dies pustet aus euren Köpfen ganz! Geht so damit um, dass ihr euch wisset ganz im Schutze, denn gerade die Angst macht euch angreifbar. Es ist immer die Angst, die euch schwach werden lässt. So ihr etwas tun wollt für eure Stärke und eure Gesundheit, erhebet euch darüber, nicht im eingebildeten Sinne, aber in dem Bewusstsein, dass Gottes Wille für euch ist, in Gesundheit, Kraft und in Stärke zu leben.“

Christus-Botschaft vom 18. März 2020
Geliebter Jesus Christus, wir bitten Dich, uns in dieser jetzigen aufgewühlten Situation Deine Worte zu geben. Was hast Du uns dazu zu sagen. Was hilft uns jetzt? Danke dafür im Namen von Allen.

„Geliebte Kinder, ihr seid aufgewühlt und aus eurem Trott geworfen. Jetzt seid ihr herausgefordert, euch ganz neu einzustimmen. Wenn nichts mehr so ist, wie es einmal war und wie ihr es kennt, dann herrscht Angst. Wenn euch die Ordnung im Äußeren entzogen wird, dann gerade ist es wichtig, die Ordnung im Inneren zu bewahren. Lasset euch nicht eure innere Ruhe stehlen! Die Ordnung eures Lebens ist nicht abhanden gekommen, ihr seid nur etwas herausgekommen und sucht nun wieder eure Spur. In dieser Zeit seid ihr gefordert, ganz in eure innere Stärke zu finden. Diese Stärke, die Sicherheit, ist euch jederzeit verfügbar. In Wahrheit kann euch nichts und niemand Sicherheit garantieren. Die einzige Sicherheit, ist die Sicherheit eures Herzens, eurer Seele, die Sicherheit, die die Liebe Gottes euch schenkt. Diese Liebe ist wie ein Leuchten in der Stille der Nacht. In aller Verwirrung über die äußeren Ereignisse bleibt euch dies zu tun: besinnet euch auf diesen inneren Mittelpunkt, auf das Leuchten der göttlichen Liebe in euch. Wisset, dass ihr in diesem Zentrum in euch die Geborgenheit findet, die euch im Leben gerade abhanden gekommen scheint. Lasset euch nicht länger von der Angst überwältigen, was sein wird in Zukunft oder schon am nächsten Tag. Sehet, dass ihr euch täglich zu diesem inneren Zentrum begeben könnt in der Kraft eurer Vorstellung, dass hier euer Zuhause ist. Die göttliche Liebe ist euer Schutz. Jetzt kommt es auf euch an, auf niemanden sonst. Schiebet niemandem die Schuld für die Ereignisse zu. Alle sitzen in demselben Boot. Nutzet eure Energie, um euer Bewusstsein zu lenken und erhebet euch über die Angst. Meine Kinder, ihr seid so mächtig in euren Gedanken! Sie bewirken, wie es euch geht. Wenn ihr Angst habt, so atmet tief und gleichmäßig ein und aus mit den Worten:

„Göttliche Liebe ist jetzt für mich da.
Ich bin beschützt.
Ich werde geführt.
Gott bewirkt in mir das Gute.
Ich kann jetzt loslassen.“

Fühlet dies: Schutz, Geborgenheit, innere Freiheit. Dies alles ist ein sehr großer Entwicklungsschritt für euch. Also dürft ihr euch jetzt besinnen und euch nicht mehr gebaren wie aufgeschreckte Hühner. Nicht kämpfen! Nicht klagen! Sondern euch auf eure innere Stärke besinnen, auf euren Mut, auf eure Kraft. Euch ist alles mitgegeben, was ihr für eine solche Situation benötigt. Dass dies, was gerade geschieht, keinen Tatsachen entspricht, sei dahin gestellt. Aber ihr könnt nur gewinnen dadurch inneres Wachstum, Fortschritt und Stärke. Und dies wird letztendlich das äußere Leben bereichern. Es ist die Zeit der Reifung. Amen. Seid jetzt getrost.“

Christus-Botschaft vom 19. März 2020
Geliebter Jesus Christus, es kursieren gerade viele aufwühlende und beunruhigende Nachrichten. Die Menschen sind sehr verunsichert. Niemand weiß, wie es weitergehen wird und was als nächstes geschieht. Wir bitten Dich jetzt um Deine Hilfe und Deinen Rat, wie wir uns am besten verhalten sollen. Hab Dank von Herzen im Namen von uns allen.

„Gemach, gemach, ihr Kinder der Liebe. Machet euch jetzt und gerade in dieser Zeit der inneren Bedrängnis frei von allen angsteinflößenden Einströmungen, die ihr gar nicht zu bewältigen wisst. Der beste Schutz davor in dieser Zeit ist dieser, dass ihr in eurem Inneren die Zuflucht findet, die ihr im Äußeren nun scheinbar nicht mehr habet. Ja, die Welt ist im Umbruch, aber deshalb, weil es die Menschen sind. Ja, es ist gerade eine kursierende Verunsicherung zwischen euch, aber gerade deshalb, weil die Menschen keine Sicherheit mehr in ihrem Inneren finden. Alles ist ins Äußere verlagert worden. Hier sollte das gefunden werden, was im Inneren fehlt. Dieser Ersatz schlägt nun fehl und ihr seid deshalb in Aufruhr. Aber Ich sage euch nun, dass dies ist keine Gefahr, denn Hilfe ist immer gegenwärtig in euch. Verleget nun eure Aktivität in euer innerstes Zentrum. Hier könnt ihr das Wesen eures Lebens erfahren, alles Äußere ist Ablenkung davon. Das Leben beginnt stets im Inneren eines Menschen. Hier ist alle Kraft, alle Weisheit, alle Liebe zu finden. Nun ist also die Zeit, euch davon zu lösen, von dem gesteigerten Bedürfnis euch abzulenken.
Lasset Musik in eurem Inneren sein!  Lasset Liebe wachsen in euren Herzen! Lasset Freude triumphieren über euer Sein!

Denn es besteht immer und kann nie bedrängt oder krank gemacht werden. Freiheit, Gesundheit und Liebe sind des Menschen Geburtsrechte, sie können also auch niemals in Wahrheit beschnitten oder begrenzt werden. Haltet hoch eure innere Freiheit! Stärkt eure Herzensliebe! Macht euch eure innere Gesundheit bewusst!  Und achtet auf eure Gedanken – sie zu reinigen von Angst und Sorge ist das Wesentlichste! Jetzt schreitet frohen Mutes voran, im steten Bewusstsein, dass ihr den größten Schutz vor allem in euch traget: Gottes große Liebe!“

 

Hilfreiche Tipps für dein tägliches Leben:

Lasse nicht „Corona“, sondern Gottes Liebe Mittelpunkt deines Leben sein:
Aufwühlende Informationen und Bilder wirken beunruhigend und erzeugen Angst. Lasse dich davon nicht überschwemmen oder gar lähmen. Krisensituationen hat es in der Geschichte der Menschheit immer wieder gegeben. Nicht „Corona“ sollte nun der Mittelpunkt deines Lebens sein, sondern Gottes Liebe, die du täglich in deinem Inneren empfangen kannst. Nehme dafür an unserem Spirituellen Heilkreis teil!

Finde Sicherheit, Schutz und Geborgenheit in deinem Inneren:
Begib dich täglich in dein innerstes Zentrum und öffne dich für die Liebe, die Kraft und den Frieden Gottes. Wenn du Angst in dir fühlst, dann atme tief und gleichmäßig ein und aus und spreche die Worte aus der zweiten Christus-Botschaft: „Göttliche Liebe ist jetzt für mich da. Ich bin beschützt. Ich werde geführt. Gott bewirkt in mir das Gute. Ich kann jetzt loslassen.“ Lege alles, was dich beunruhigt oder aufwühlt, in Gottes Hand und vertraue fest auf Seinen Schutz, Seinen Beistand und Seine große Hilfe. Sie ist dir immer und überall ganz nahe!

Deine Mitarbeit ist wichtig und wertvoll – beteilige dich am Spirituellen Heilkreis:
Deine wesentlichste Aufgabe besteht nun darin, dich täglich mental zu stärken, emotional zu stabilisieren und spirituell auszurichten, d. h. begib dich bewusst unter Gottes Schutz, öffne dich für Seine liebevolle Führung in dir und sei deinen Mitmenschen ein gutes Vorbild. Schließe dich unserem Spirituellen Heilkreis an. Dazu vereinigen wir uns im Geiste zwei mal täglich zu folgenden Zeiten: morgens: 9.00 - 9.20 Uhr.  abens: 21.00 Uhr - 21.20 Uhr.

 

Spiritueller Heilkreis – Vorbereitung & Ablauf:

• Zeiten:  Am Morgen: 9.00 – 9.20 Uhr    Am Abend: 21.00 Uhr – 21.20 Uhr
• Vorbereitung: Stuhl, evtl. Decke, Kerze, Wecker/Meditationsuhr
• Sorge dafür, dass du nicht gestört wirst. (Telefon/Handy abschalten)
• Zünde eine Kerze an. Wenn du willst, lege eine beruhigende Musik auf.
• Stelle das Signal deines/r Weckers/Meditationsuhr.
• Setze dich aufrecht und bequem auf den Stuhl. Stelle die Füße fest auf dem Boden.
• Die Hände lege wie zwei offene Schalen auf die Oberschenkel. Schließe die Augen, entspanne Gesicht, Schultern, Rücken, Beine.

1. Einführungs-Gebet:

„Geliebter himmlischer Vater, wir sind jetzt im Geist versammelt und öffnen uns für Deine Liebe.
Wir bitten um Dein Heil, Deinen Segen und Deinen Schutz –
für uns, für unsere Lieben und für alle unsere Menschengeschwister auf der ganzen Erde.
Wir danken Dir von ganzem Herzen!“


Atme einige Male tief ein und aus, komme zur Ruhe, spüre den Frieden Gottes in dir.

2. Visualisierung:

Stelle dir vor … 
… wie die Erde und alle Menschen beschienen sind vom Lichtstrom Gottes.
… wie alle Menschen im Frieden Gottes Ruhe und Geborgenheit in sich erfahren.
… wie alle Menschen gesund, glücklich, frei und harmonisch miteinander leben.


Bewege diese Bilder während der stillen Zeit in dir. Es kommt darauf an, dass wir jetzt alle ein Bewusstsein entwickeln für das Wohl der gesamten Menschheit, d. h. dass wir alle miteinander verbunden sind (und dass es jetzt nicht nur „um´s eigene Klopapier“ geht! ?)

3. Segnen:

Während des Heilkreises segnen wir ganz bewusst diejenigen Menschen, die in der augenblicklichen Krise weitreichende Entscheidungen für unser Land und für die Welt treffen wollen. (Politiker, Mediziner etc.)

Segnen ist eine aktive spirituelle Hilfeleistung. Jeder von uns kann sie spenden. Mit unserem Segen helfen wir, eine Situation zum Positiven zu wenden. Wenn du z. B. einen Menschen segnest, dann stärkst du das von Gott stammende Gute in ihm. Dieses ist im Wesen eines jeden Menschen angelegt, ob er es nun gerade lebt oder nicht.

Für die allgemeine Heilung der Menschheit und der Welt ist es sehr wichtig, dass wir in keiner Situation in Angst oder Hass verfallen. Wenn wir z.B. bewusst diejenigen Menschen segnen, die schlechte Absichten haben oder Schaden über die Menschheit bringen wollen, so stärkt unser Segen in ihnen die Kraft der Liebe und hilft dabei, ihre ursprünglich negativ geplanten Absichten ins Positive zu wandeln. So sind wir heilsame Mitarbeiter Gottes.

Jesus gibt folgenden Rat: „Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde und betet für eure Verfolger! Dann zeigt ihr euch als Söhne eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte… (Matthäus 5,43 ff.)

Wenn wir gerade diejenigen Menschen segnen, bei denen es uns schwer fällt, so unterstützen wir in ihnen das heilsame Wirken Gottes, z.B. ihren Mut zur Umkehr, ihre Fähigkeit, sich für die Wahrheit zu öffnen und ihre Bereitschaft sich für das Wohl der Menschheit einzusetzen.

Und nicht zuletzt befreien wir durch aktives Segnen auch uns selbst von Groll und Hass auf andere Menschen und tragen damit viel zu unserer eigenen Heilung bei….

Segnungen:

Und so segne ich all Jene,
die jetzt Entscheidungen für die Menschheit treffen.
Ich segne in ihnen die Liebe Gottes, damit sie Heilsames bewirken.
Ich segne in ihnen den Mut, Fehler zu erkennen und sich für die Wahrheit zu entscheiden.
Ich segne in ihnen die Kraft, sich für das Wohl der Menschen einzusetzen.

Und ich segne mich selbst.
Ich segne meine Klarheit, meine Stärke und meine Freiheit.
Ich segne meine Zuversicht, meine Freude und meinen inneren Frieden.
Und ich segne die Kraft in mir, täglich über mich selbst hinauszuwachsen.

• Nach 20 Minuten lege beide Hände über deiner Brustmitte zusammen, atme tief ein und aus und öffne die Augen.
• Nimm bitte am Abend keine aufwühlenden Nachrichten und Informationen mehr in dich auf, sondern bewahre den inneren Frieden, den du beim Spirituellen Heilkreis empfangen hast und nehme ihn mit hinein in deine Nachtruhe.

Anmerkung: Gib unsere Einladung zum Heilkreis an alle weiter, die jetzt Heilsames für sich selbst, ihre Lieben und die ganze Erde tun wollen.
Vielen Dank für deine wertvolle Mitarbeit!

Impressum

Datenschutz

Sitemap

HELDENPRAXIS • Felix & Magdalena Held • Walterichsweg 18 • D – 71540 Murrhardt • Tel. 07192/6388 • info@heldenpraxis.de